Hörbuch-Alarm: Federleicht-Saga

 

Zur Sache:

 

 

Glaubt man alten Sagen, fast vergessenen Mären und Berichten von Leuten, die sich in den Weiten der schottischen Highlands verirrten, ist Schottland Heim vieler übernatürlichen Gestalten, von denen viele genauso scheu wie gefährlich sind. Auch Elizas Großmutter erzählte ihr von Kindesbein an Geschichten über die Welt der Elfen, von deren Existenz sie überzeugt war– nicht, dass Eliza ihrer Großmutter ernsthaft geglaubt hätte. Doch eines Tages tritt Eliza unverhofft tatsächlich durch ein Tor und landet in der Welt der Elfen, die dringend die Hilfe eines Menschen – Elizas Hilfe – brauchen. Ganz der Aufgabe gewachsen fühlt Eliza sich nicht und auch mit dem ein oder anderen Elf hat sie so ihre Schwierigkeiten. Aber unterkriegen lässt sie sich auf gar keinen Fall, schließlich hat sie ihre beste Freundin Sky stets an ihrer Seite.

 

mehr lesen

Rezension: Das Graveyard-Buch

 

Zur Sache:

 

In einer dunklen Nacht schleicht sich eine dunkle Gestalt in mörderischer Absicht durchs Haus. Mit einer Schnelligkeit, die nur die Erfahrung mit sich bringt, vollzieht er seine grausame Tat - doch ein Opfer fehlt! Ein kleiner Junge, fast noch ein Baby, ist seinen kalten Händen entwischt und hat sich auf den Friedhof gerettet. Dort gewähren dessen geisterhafte Bewohner dem Kleinkind bis zu seinem 16. Lebensjahr den Schutz des Friedhofs.

 

So beginnt Nobody Owens Geschichte:  als einzig Lebender unter Toten wird er von ihnen aufgezogen und eingeweiht in die Geheimnisse einer Welt, die nur den Toten offenbar werden. Doch außerhalb der schützenden Friedhofsmauern lauert immer noch jene tödliche Gefahr, die den unscheinbaren Bod damals auf den Friedhof trieb. Wird er bis zu seinem 16. Geburtstag gegen sie gewappnet sein?

 

mehr lesen

Hörbuch-Alarm: Gregor und die graue Prophezeiung

 

Zur Sache:

 

Seit über zwei Jahren fehlt von Gregors Vater jede Spur, und Gregor vermisst seinen Vater sehr. Doch als er eines Tages versucht seine zweijährige Schwester „Boots“ vor dem Sturz in einen Lüftungsschacht des Wäschekellers zu bewahren, fällt er stattdessen unverhofft selbst mit hinein. Dabei fällt er viel tiefer als Gregor es für möglich gehalten hätte und landet in einer düsteren Welt, in der Fledermäuse und Kakerlaken auf einmal genauso groß sind wie er selbst. Die Welt nennt sich Unterwelt und liegt tief unter der Betriebsamkeit von New York City. Und obwohl die auf Fledermäusen reitenden, bleichen Menschen schon sehr faszinierend sind, will Gregor eigentlich nur eins: nach Hause. Da erfährt er, dass er in einer Prophezeiung der Unterweltler vorkommt und es gemunkelt wird, dass Gregor nicht der Erste ist, der sich in die Tiefe verirrt hat. Gregor schöpft Hoffnung – könnte der vermisste Oberling sein Vater sein?

 

mehr lesen

Rezension: Riryia Revelations - Der Thron von Melengar

 

Zur Sache:

 

In der zwielichtigen Unterwelt Apeladorns haben sich Hadrian Blackwater und Royce Melborn unter dem Decknamen Riyria längst einen Namen gemacht. Denn das ungleiche Gespann verdient seinen Unterhalt, indem es Aufträge des korrupten Adels ausführt, die sie sich großzügig bezahlen lassen. Das kann sich das Diebespaar auch leisten, denn sie zeichnen sich durch zwei Eigenschaften aus: Diskretion und Erfolgsgarantie. Doch dies wird ihnen unerwartet zum Verhängnis als sie, von einem Unbekannten angeheuert, durch einen zunächst einfach erscheinenden Auftrag in eine Intrige verwickelt werden. Als sie sich des Königsmordes angeklagt im Kerker Melengars wiederfinden, bleibt ihnen nichts anderes übrig als einen Handel mit der ungeliebten Prinzessin Melengars einzugehen. Im Tausch für Leben und Freiheit soll Riyria den Bruder der Prinzessin, den unerfahrenen Alric, auf einer Suche nach dem gefährlichsten Zauberer aller Zeiten begleiten.
mehr lesen

Rezension: Kamisama Kiss/ Kamisama Hajimemashita

 

Zur Sache:
Die 16- jährige Schülerin Nanami Momozono hat es alles andere als leicht im Leben. Halbwaise und arm wie eine Kirchenmaus ist Nanami obendrein noch mit einem verantwortungslosen Vater gestraft, der, als er in finanzielle Schwierigkeiten gerät, sich einfach aus dem Staub macht und Nanami obdachlos zurücklässt. Doch Nanamis Pechsträhne scheint nicht lange anzuhalten, denn nach einer schicksalhaften Begegnung mit einem mysteriösen Mann namens Mikage, bietet dieser ihr prompt ein Haus zum Wohnen an. Das versprochene Haus stellt sich allerdings als heruntergekommener Shinto-Schrein heraus, zu dessen Schutzgöttin Mikage sie ungefragt gemacht hat und der von dem übellaunigen Götterdiener Tomoe bewacht wird. Als mächtiger Fuchsgeist denkt Tomoe natürlich gar nicht daran, sich einem mickrigen Menschenmädchen zu unterwerfen oder gar zu dienen. So beginnt für die tapfere Nanami ein Leben zwischen den Welten: Wird es ihr gelingen, ihre Pflichten als Schutzgöttin zu erfüllen und sich den widerspenstigen Fuchs gefügig zu machen?
mehr lesen

Rezension: Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil 1 & 2 (Special Rehearsal Edition Script)

 

Zur Sache:

 

Die achte Geschichte: 19 Jahre ist es her seit der Junge, der lebte, Lord Voldemort besiegte und eine neue Ära des Friedens für die Zaubererwelt einläutete. Doch die dunkle Vergangenheit will einfach nicht ruhen und wirft einen langen Schatten, mit dem nicht nur Harry zu kämpfen hat, sondern auch sein jüngster Sohn Albus Severus. Denn Albus trägt schwer an der Last seines Namens und den Erwartungen, die an ihn als Sohn seines weltberühmten Vaters gestellt werden.

Beruflich und im Privaten überlastet, muss Harry ohnmächtig zusehen, wie ihm sein Sohn zunehmend entgleitet. Als unerwartet einer der verbotenen Zeitumkehrer auftaucht, müssen sich Vater und Sohn viel näher mit der Vergangenheit auseinandersetzen als ihnen lieb ist und stellen dabei fest, dass dunkle Abgründe auch an unerwarteten Stellen lauern.

mehr lesen

Rezension: Throne of Glass- Die Erwählte

Zur Sache:

 

Celeana Sardothien, jung, selbstgefällig, schön und tödlich ist die gefürchtetste Auftragsmörderin in ganz Erilea, bis sie eines Tages von den eigenen Reihen heimtückisch hintergangen und verraten wird. Nun eine Sklavin in den berüchtigten Minen von Endovier und dazu verurteilt den Rest ihres jungen Lebens als solche zu verbringen, eröffnet sich ihr unerwartet eine Chance ihrem grausamen Grab zu entfliehen. Denn der despotische Herrscher von Adarlan sucht einen neuen Champion, der in einem Wettkampf gegen 23 erprobte Kontrahenten ausgewählt wird. Als der Prinz Adarlans Dorian Celeana als seine Kandidatin nominiert, ergreift die Assassinin, selbstbewusst und siegessicher, die Gunst der Stunde um endlich ihre Freiheit zurückzugewinnen. Doch als die Kandidaten unerwartet einer nach dem anderen auf bestialische und mysteriöse Weise umkommen, wird schnell klar, dass eine größere Macht am Werke ist. So muss Celeana schnell feststellen, dass sie mehr abgebissen hat als sie schlucken kann.

 

mehr lesen